Coetus Internationalis Ministrantium

CIM

Hinter den drei Buchstaben C.I.M. verbirgt sich der „Coetus Internationalis Ministrantium“, zu Deutsch: „Internationaler Ministrantenbund“. Der C.I.M. ist ein Zusammenschluss von Verantwortlichen in der Ministranten-Arbeit* auf europäischer Ebene. Bei der jährlichen Generalversammlung sind Vertreter* aus einer ganzen Reihe von Ländern Europas dabei. 2010 feierte der C.I.M. sein 50jähriges Bestehen.

14. – 11. Nov 1960 : Gründung in Altenberg (D)

Gründungsmitglieder:
Kanoniker Rodolphe Hoornaert (B) (
1969),
Kanoniker Mgr. Zanoni (I) (
),
Kaplan Walter Hermann (D) (
1962),
Father John Marriot (GB)(†),
Pater Van den Berg (NL)(†),
OSB-Schwestern von Brügge (B): Sr. M.Mechtilde und Sr.M.Hildegarde
Pfarrer Albert Reiter (L) (
1998) ,
Prälat Eduard Mühlbacher (D)
(2016)

Hauptanliegen des C.I.M. ist es, die pastorale Arbeit mit den Ministranten* weiter zu entwickeln, Hilfen und Empfehlungen für die Arbeit zu geben und auf internationaler Ebene im Gespräch zu bleiben. Darüber hinaus lädt der C.I.M. regelmäßig zur Internationalen Romwallfahrt ein.

Präsidenten:
Kanoniker Rodolphe Hoomaert (B): 1960-1696
Mgr. Jean-Marie Maury, Erzbischof von Reims (F): 1969 – 1974 (
1994)
Mgr. Henri Jenny, Erzbischof von Cambrai (F): 1977 – 1981 (
1982)
Mgr. Paolo Magnani , Bischof von Lodi(I): 1983 – 1988
Mgr. Pierre Raffin, Bischof von Metz (F): 1988 – 1998
Mgr Martin Gächter, Weihbischof Basel-Solothurn (CH): 1998 – 2010
Mgr. Laszlo Német SVD, Bischof von Zrenjanin (SRB): 2010 – 2019
Em. Jean-Claude Kardinal Hollerich SJ, Erzbischof von Luxemburg: 2019 –

Vizepräsidenten:
Prälat Eberhard Mühlbacher (D): 1966 – 1972 (
2016)
abbé Albert Reiter (L): 1972 – 1976 (
)
abbé Robert Bourgon (F): 1976 – 1988
Rainer Klug (D): 1988 – 1993
Rainer Moser-Fendel (D): 1993 – 2003
Thomas Hintersteiner (A): 2003 – 2007
Peter Hahnen (D): 2007 – 2012
Klara Csiszar (RO): 2013 – 2019
Zsolt Vakon (RO): 2019 –

 * Um der besseren Lesbarkeit willen wird nur eine Sprachform verwandt, obwohl sowohl die weibliche als auch männliche Personen gemeint sind.

Coetus Internationalis Ministrantium   ⋅   www.minis-cim.net